Nutzungskonzept für Bergbau- / Grubenwässer zur Wärmeversorgung
Projekt

Prof. Dr.-Ing. Mario Reichel

Im Altbergbaugebiet um Freiberg sind erhebliche Wassermengen anfallend, die ungenutzt und meistz aufwändig abgeleitet werden müssen. Es war im Rahmen der Diplomarbeit zu untersuchen, inwieweit Grubenwasser zur Beheizung eines Industrieobjektes heran gezogen werden kann. Umfangreiche Betrachtungen zum Heizenergiebedarf, den verfügbaren Temepraturniveaus und technischen Lösungsansätzen zur Grubenwassernutzung sind Ergebnisse der Diplomarbeit. Die Arbeit ist vom Kooperationspartner gesperrt worden.

SAXONIA Halsbrücke

01.06.2010 bis 30.11.2010