Absolventenqualifizierung Elektronenstrahl-Technologien
Drittmittelprojekt

Prof. Dr. agr. Fritz-Gerald Schröder

Mit der multivalent nutzbaren Elektronenstrahlanlage werden sowohl thermische als auch nicht-thermische Prozesse untersucht. Forschungsthemen sind das Schweißen von Mischverbindungen und die Oberflächenveredlung von Kunststoffen (Fakultät Maschinenbau/Verfahrenstechnik), die Modifikation von Schichtsystemen in der Elektronik/Beschichtungstechnik (Fakultät Elektrotechnik) und die Saatgutbehandlung (Fakultät Landbau/Landespflege). Zu den Projektzielen gehören auch die Qualifizierung von akademischen Fachkräften für unterschiedliche Elektronenstrahl-Technologien und der Transfer von Forschungsergebnissen in die Industrie.

ESF-Europäischer Sozialfonds

Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl und Plasmatechnik Dresden (FEP)Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF)Zentrum für angewandte Forschung und Technologie e.V. an der HTW Dresden (ZAFT)Strahltechnologie Dresden GmbHSteigerwald Strahltechnik GmbH, Maisach

01.10.2009 bis 30.09.2012