Project image
Arbeitsplan des TWISNet-Projektes: Ausgehend von Szenarien werden Sicherheitsanforderungen definiert und eine Plattform in Bezug auf drahtlose Sensornetzwerke untersucht und umgesetzt
Trustworthy Wireless Industrial Sensor Networks (TWISNet)
Drittmittelprojekt

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Bartzsch

Im Rahmen von TWISNet wird anhand von definierten Anwendungsfällen die Integration von drahtloser Sensorik in Industrieumgebungen in Bezug auf Sicherheit untersucht und erweitert. Ausgehend von diesen Anwendungsfällen werden Nutzerprivatsphäre, Geräteauthentifizierung und die Verlässlichkeit der Daten als wichtigste Sicherheitsanforderungen detailliert. Ziel von TWISNet ist die Entwicklung einer Plattform zur sicheren und vertraulichen Kontrolle von Sensornetzwerken. Durch Integration in kommerziellen sowie noch nicht standardisierten Geräten soll diese Plattform als Vermittlung zwischen Sensornetzwerk und industrieller Anwendung dienen. Weitere Rahmenbedingungen, die durch die Benutzung von drahtlosen batteriebetriebenen Sensornetzwerken entstehen (Energieeffizienz), sind zu beachten. Ergebnisse des Projektes werden als Vorschläge in Standardisierungsgremien wie IETF 6LoWPAN eingebracht.

Europäische Kommission / 7. Rahmenprogramm

EDF, SAP, Cisco, CEA-LIST, UPB, Dresden Elektronik

01.10.2010 bis 30.09.2013

Mehr Informationen