Untersuchungen zur optimalen Auslegung eines Kleingenerators
Drittmittelprojekt

Prof. Dr.-Ing. Norbert Michalke

In einem vorgebenen Bauraum ist ein leistungsgerechter Kleingenerator zu entwerfen, dabei sind unterschiedliche Prinzipien einzubeziehen.

Modellierung und Berechnungen zur prinzipiellen Ausführung des Generators sind auf der Basis von FEM für die vorgegebenen Eckdaten auszuführen. Die Ergebnisse sind Grundlage für einen Musterbau. Die besondere Herausforderung dieses Themas stellt sich in Begrenzung des in der Applikation vorhandenen Bauraumes dar.


Siemens AG

15.04.2012 bis 31.12.2012