Geräteträgersystem zum Transport und Betrieb von landwirtschaftlichen Geräten, Maschinen und Behältern
Projekt (ZAFT-Projekt)

Prof. Dr. agr. Karl Wild

Gegenwärtig wird eine Leistungssteigerung landwirtschaftlicher Arbeitsmaschinen insofern realisiert, dass die Geräte und Maschinen lediglich größer dimensioniert werden. Diese Maßnahme führt jedoch zu einem wesentlichen Masseanstieg der Arbeitsmaschinen, was schädliche Bodenverdichtungen zur Folge haben kann. Zur Lösung dieses Problems wird deshalb ein Konzept für ein Geräteträgersystem entwickelt, das mehrere zum Transport und zum Betrieb von Geräten, Maschinen und Behältern ausgebildete unbemannte Geräteträger aufweist, die sich autonom fortbewegen können.


01.07.2013 bis 30.06.2016