Archaeocopter
Drittmittelprojekt

Prof. Dr. rer. nat. Marco Block-Berlitz

Dipl.-Inf. (FH) Benjamin Gehmlich

Ziel des Projektes ist die Entwicklung kosten- und zeiteffizienter Technologien zur Gewinnung von hochwertigen Bild- und 3D-Daten mittels modularer und leicht bedienbarer Fluggeräte (sog. Multicopter), insbesondere für den Einsatz in Archäologie und Denkmalpflege.

Als weiteres Ziel hat sich aufgrund der hohen Datenmenge und der funktionierenden Pipeline der 3D-Rekonstruktion (offline) die Dokumentation, Visualisierung und Annotation von 4D-Modellen ergeben. Dabei wird eng mit dem Landesamt Sachsen für Archäologie und dem Deutschen Archäologischen Institut zusammengearbeitet, um Bedarf, Workflow und Einsatz grundlegend zu erarbeiten.


SMWK

01.01.2012 bis 31.12.2012