Project image
Physisorption von N2 an Cu-MOF mit zweistufiger Hysterese
Studien zur Gasadsorption an porösen Festkörpern: die energetische Heterogenität und verbesserte Isothermeninterpretation
Drittmittelprojekt mit Industriebeteiligung

Prof. Dr. rer. nat. habil. Grit Kalies

Ein Schwerpunkt des Projektes ist die Berechnung von vertrauenswürdigen Adsorptionsenergieverteilungen der Oberflächen poröser Festkörper aus Physisorptionsisothermen reiner Gase sowie eine verbesserte Isothermeninterpretation. 

Mit dem Ziel, den maximalen Informationsgehalt aus den Isothermen zu gewinnen und für den Anwender verwertbar zu machen, sollen die Grenzen der Adsorptionsvolumetrie als mittelbare Messmethode ausgelotet werden.


DFG

Quantachrome Deutschland GmbH

01.04.2012 bis 31.10.2015