Project image
Projektmitarbeiter der sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften
Implementierung von Qualitätskonzepten in der Forschung an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften
Drittmittelprojekt

Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke

Die fünf staatlichen sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften stellen sich mit der Umsetzung des Projekts „Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement in der Forschung“ (QM-F) den aktuellen Erfordernissen, die sich aus dem hohen Bedarf an Forschungsleistungen und dem Wettbewerb mit anderen Hochschul- und Forschungseinrichtungen (national und international) ergeben. Die technologische Leistungsfähigkeit und die Innovationskraft von Wissenschaft und Wirtschaft werden auch künftig die Zukunftsfähigkeit Deutschlands bestimmen – Grundvoraussetzung hierfür ist eine effiziente, nachhaltige und zukunftsorientierte wirtschaftsnahe Forschung. Gerade an den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften findet man durch die enge Vernetzung mit Wirtschaft und Unternehmertum beste Voraussetzungen dafür.

 Stärkung der Forschung heißt in diesem Kontext:

  • Forscher motivieren
  • Abläufe effizienter gestalten, Schwachstellen ermitteln und abbauen
  • Strukturen leistungsfähiger ausstatten
  • Anforderungen und Standards definieren
  • Evaluationsprozesse gestalten und durchführen

SMWK

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule Zittau/Görlitz, Westsächsische Hochschule Zwickau

01.01.2012 bis 31.12.2016