Project image
Anpassung und Erprobung einer Strategie für die bedarfsgerechte Steuerung des Raumluftzustandes in den Freihandbereichen der HTW – Bibliothek
Drittmittelprojekt (ZAFT-Projekt)

Prof. Dr.-Ing. Gunter Lauckner

Thermische Behaglichkeit, geringe Zugerscheinungen und eine befriedigende Raumluftqualität sind die Zielstellungen für die Freihandbereiche in der Bibliothek der HTW Dresden. Im Projekt wurde eine Steuerstrategie für den Raumluftzustand des Lesesaals auf die Freihandbereiche der HTW-Bibliothek übertragen, weiterentwickelt und erprobt. Die Steuerstrategie wurde im Rahmen einer prototypischen Eignungsprüfung mittels eines separaten Mess- und Steuerrechners realisiert und getestet. Die Software-Umgebung soll die komfortable Messung, die rasche Anpassung der Steuerung/Regelung und die systematische Inbetriebnahme der Automatisierungslösung ermöglichen. Der Prozess wird über ein Winter- und ein Sommerhalbjahr messtechnisch begleitet. Nach erfolgreichen Tests sollen die Algorithmen, Fallunterscheidungen auf der Ebene der Leittechnik realisiert werden.


Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement

01.01.2014 bis 30.06.2015