Project image
GPS-Messungen in Qurayyah
Geodätische Arbeiten als Grundlage für archäologischen Forschungen in Qurayyah/Saudi-Arabien
Projekt

Prof. Dr.-Ing. Bernd Teichert

MSc (GIS) Christiane Richter

Die geodätische Aufgabe besteht in erster Linie in der Anlage und Vermessung eines Festpunktfeldes als Grundlage für die archäologischen Forschungen in Qurayyah/Saudi-Arabien.

Die DGPS-Messungen fanden bereits im November/Dezember 2015 statt . Die Auswertung der Messungen erfolgte sowohl mit der Leica-Software LGO, als auch - im Rahmen einer Bachelorarbeit - mit der Trimble-Software TBC.

Im Anschluss findet eine Transformation aller lokalen archäologischen Messungen, sowie die Georeferenzierung vorhandener Satellitenbilddaten als Grundlage für die Herstellung eines einheitlichen Kartenwerkes statt.


Institut für Orientalistik der Universität Wien in Zusammenarbeit mit saudi-arabischen Archäologen
Internationale Kooperation

02.11.2015 bis 31.12.2016

Mehr Informationen