Adaption und Integration der Steuerung des Mähhackers MH130) in die vorhandenen Hydraulik- und Elektronikkomponenten der Zugmaschine
Drittmittelprojekt (ZAFT-Projekt) mit Industriebeteiligung

Prof. Dr.-Ing. habil. Günter Rösel

Ziel des Projektes ist es, die Steuerungseinrichtungen des Mähhackers MH130 neu zu konzipieren und in die vorhandenen Hydraulik- und Elektronikkomponenten der Zugmaschine zu integrieren. Hierfür bedarf es einer Anpassung an die von der Zugmaschine, typischerweise eines Traktors, vorgegebenen Parameter. Als Ergebnis stehen neben der Minimierung von Ressourcen am MH130 durch die Einsparung von Gerätekomponenten, u.a. eines Ventilsteuerblocks, eines Schaltschranks und eines zusätzlichen Bedientableaus durch die Nutzung vorhandener technischer Lösungen der Zugmaschine auch die Vereinfachung der Bedienung des Mähhackers im Betrieb.


Kluge GmbH

01.02.2017 bis 30.06.2017