Entwicklung und softwaremäßige Umsetzung von Modellen zur Signalabtastung und –rekonstruktion sowie zur Berechnung und Visualisierung von Abtast- und Rekonstruktionsfehlern
Drittmittelprojekt (ZAFT-Projekt)

Prof. Dr.-Ing. habil. Günter Rösel

Durch die mathematische Aufbereitung dieser Problematik sowie die Entwicklung von Modellen und deren Umsetzung in die im Labor für computergestütztes Messen des Fachbereiches Elektrotechnik für dieses Lehrgebiet verwendete grafische Entwicklungsumgebung Agilent VEE Pro 6.2 sollen die zur Signalabtastung und –rekonstruktion erforderlichen Verfahrensschritte für praktische Übungen der Studenten und für die Visualisierung dieser komplizierten Problematik aufbereitet und damit die komplexen theoretischen Zusammenhänge transparent gemacht werden, Die zu entwickelnden Modelle bilden die unmittelbare Grundlage für zwei Laborpraktika sowie für die begleitende Unterstützung von Vorlesungen und rechnerischen Übungen.


HTW Dresden

01.05.2005 bis 31.12.2005