Erarbeitung und Überleitung einer Technologie zur adaptiven Mustererkennung bei Anwendungen der Ionenmobilitätsspektroskopie in der Medizin- und Umwelttechnik
Drittmittelprojekt (ZAFT-Projekt) mit Industriebeteiligung

Prof. Dr.-Ing. habil. Günter Rösel

Erarbeitung und Überleitung einer Technologie zur adaptiven Mustererkennung bei Anwendungen der Ionenmobilitätsspektroskopie in der Medizin- und Umwelttechnik. Durchführung einer entsprechenden Anpassungsentwicklung, Erarbeitung einer auf den entsprechenden Anwendungsfall zugeschnittenen Dokumentation und Schulung des Personals im Betrieb des Technologienehmers.


STEP Sensortechnik und Elektronik Pockau GmbH

01.03.2011 bis 31.05.2011