Entwicklung eines Schaltfeld-Moduls MM3G-4000HC mit einem Wärmerohr-Wärmeübertragungssystem.
Drittmittelprojekt mit Industriebeteiligung

Prof. Dr.-Ing. Ralf-Dieter Rogler

Entwickelt wird ein Schaltfeld-Modul mit einem Wärmerohr-Wärmeübertragungssystem für den Einsatz im Mittelspannungsbereich, welches bei sehr kleinen Abmessungen eine erhöhte Stromtragfähigkeit aufweist. Wobei die Erhöhung der Stromtragfähigkeit auf dem Prinzip der Temperatursenkung der stromführenden Bauteile wie Vakuum-Schaltkammer, Sammelschienen-System durch den Einsatz der Wärmerohr-Technologie basiert. Dadurch ist es möglich die Verlustleistung am Isoliergas vorbei und ohne bewegliche Bauteile abzuführen. Das gesamte Prinzip nutzt die vorhandene Wärme und führt diese Effektiv ab.


BMWi

SZM Schaltanlagen Zubehör Bad Muskau GmbH

01.02.2015 bis 31.01.2018