Project image
Messaufbau zur Qualifizierung der Einparksensorik.
Entwicklung eines erweiterbaren Prüfstandes für die Funktionsbewertung von Fahrerassistenzsystemen, Schwerpunkt Einparksystem.
Drittmittelprojekt (ZAFT-Projekt) mit Industriebeteiligung

Prof. Dr. rer. nat. Toralf Trautmann

Im Rahmen des Projektes sollen neue Prüfverfahren entstehen, um aktuelle und künftige Fahrerassistenzsysteme reproduzierbar und effektiv bewerten zu können. Die neuen Verfahren sollen die Prüfstände für Prototypen und Vorserienfahrzeugen optimieren und auch bei der Serienproduktion zum Einsatz kommen. Nach Projektabschluss werden die Systeme in die Prüfstände des Leipziger Werks integriert.


BMW AG, Werk Leipzig

BMW AG, Werk Leipzig

01.07.2017 bis 31.12.2020