Mikroplastik
Drittmittelprojekt mit Industriebeteiligung

Prof. Dr. rer. nat. Kathrin Harre

Mikroplastikist in der Umwelt allgegenwärtig anzutreffen, was ein ein gravierendes ökologisches Problem dastellt. Hinsichtlich der Überwachung des Eintrages in die Umwelt fehlen bisher routinemäßig anwendbare Methoden. Ziel der durchgeführten Arbeiten ist es, durch experimentelle Daten zur Beantwortung grundlegender Fragen der Eignung ausgewählter methodischer Ansätze beizutragen. 


LfULG

Leibniz-Institut für Polymerforschung

18.10.2017 bis 30.11.2018