Wissenschaftlich begründeter Masterplan Uferfiltration zur Trinkwasserversorgung in Vietnam (AquaViet)
Drittmittelprojekt mit Industriebeteiligung

Prof. Dr.-Ing. Thomas Grischek

M.Eng. Gustavo Luis Covatti
M.Eng. Averil Priya Fernandes

Gegenstand von AquaViet ist die Konzeption und Demonstration der Trinkwasserversorgung mit aufbereitetem Uferfiltrat in Vietnam. Dazu sollen insbesondere die Vorteile und Einsatzgrenzen der Uferfiltration unter schwierigen Randbedingungen – hohe Belastung hinsichtlich Trübung, Gesamtorganik, anthropogener Spurenschadstoffe, Ammonium, Arsen, Eisen, Mangan, pathogener Mikroorganismen sowie Hochwasserrisiko – an zwei Standorten an den Flüssen Cãu River und Red River im Großraum Hanoi bewertet und Lösungen für die Auslegung und den Betrieb der Anlagen zur Wassergewinnung und -aufbereitung erarbeitet werden. Anhand der prognostizierten und im Projektverlauf nachgewiesenen Änderung der Wassergüte bei der Uferfiltration und der landseitigen Grundwasserbeschaffenheit werden innovative Technologien zur effizienten und kostengünstigen Aufbereitung des Rohwassers einschließlich geeigneter Monitoringsysteme angepasst und weiterentwickelt.


BMBF

Deutschland: TU Dresden, DVGW-Technologiezetrum Wasser (TZW) Dresden, bbe Moldaenke GmbH (BBE) Schwentinental, Herbst Umwelttechnik GmbH Berlin, ARCADIS Germany GmbH Darmstadt, a.p.f Aqua System AG Wuppertal, AUTARCON GmbH Kassel, UMEX GmbH Dresden Vietnam: Thuyloi University, Hanoi Department for Dyke Management, Flood and Storm Control, National Rural Water Supply and Sanitation Centre, Bac Ninh Water Supply and Drainage Co., Ltd., Hai Duong Water Supply Co., Ltd., Bac Giang Urban Water supply and Sanitation 206
Internationale Kooperation

01.02.2019 bis 31.01.2022