Project image
Simulation der Roboterbewegung und der Empfangsgereiche.
Entwicklung eines automatisierten Prüfverfahrens für die Analyse des Komfort-Fahrzeugzugangs – Phase 1: Machbarkeit
Drittmittelprojekt (ZAFT-Projekt) mit Industriebeteiligung

Prof. Dr. rer. nat. Toralf Trautmann

Der komfortable Fahrzeugzugang ist ein wesentliches Merkmal modernen PKW. Die Absicherung dieser auf einer Ortung des Funkschlüssels basierenden Funktion setzt ein automatisiertes Prüfverfahren voraus. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wird das Potential eines Zielobjektroboters prototypisch demonstriert. Bei erfolgreicher Durchführung erfolgt eine Umsetzung des Konzeptes in einer Kleinserie für alle BMW-Werke.


BMW AG, Werk München

01.07.2019 bis 30.09.2019