Entwicklung und Bau einfacher Lehrmodelle für den Einsatz insbesondere bei Fernstudenten und in der Werbung für Mint-Studiengänge an Schulen
Drittmittelprojekt

Prof. Dr. rer. nat. Reinhold Rennekamp

In Zusammenarbeit mit der Zentralwerkstatt der HTW entstanden im Rahmen dieser Förderung einfache Modelle zur Veranschaulichung physikalischer Grundlagen u.a. zu den Themengebieten: Schwerpunktsberechnung, Schwingungen und Ausbreitung von harmonischen Wellen. Die Motivation der Studierenden bei der Herleitung physikalischer Zusammenhänge und der Lösung zugehöriger Aufgaben soll dadurch erhöht und eine Auflockerung des 2 x 90 min langen Frontalunterrichts bei den Fernstudenten erzielt werden. Der Anspruch an die Modelle ist, dass sie von der Handhabung so intuitiv sein sollen, dass sie ohne Fremdbetreuung auch in anderen Fakultäten (z.B.: Fakultät Informatik/Mathematik) und Schulen (Klasse 11/12 Gymnasien)  eingesetzt werden können. So soll eine breite Nutzung erziehlt werden. Im Online-Sommersemester 2020 kamen Teile dieser Förderung aus dem Jahr 2019 ebenfalls zum Einsatz. Weitere Arbeiten sind geplant.


HTW Dresden, Prorektorat Lehre und Studium

HTW Dresden, Dezernat Technik, Zentralwerkstatt

01.01.2019 bis 31.12.2020