Forscherprofil


Prof. Dipl.-Ing. Cornelius Scherzer

Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie | Professur für Freiraumplanung

E-Mail: cornelius.scherzer(at)htw-dresden.de

34Publikationen
  • Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius 2018: Brücken, Parks, Projekte – Internationale Beispiele und Hochschulworkshops mit Europäischen Partnern. Denksalon Ökologischer und Revitalisierender Stadtumbau Görlitz, Stadtverwaltungen Görlitz und IZS Görlitz.
    SCHERZER, Cornelius, 2019. Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius 2018: Brücken, Parks, Projekte – Internationale Beispiele und Hochschulworkshops mit Europäischen Partnern. Denksalon Ökologischer und Revitalisierender Stadtumbau Görlitz, Stadtverwaltungen Görlitz und IZS Görlitz.. Fachtagung Görlitz. Simultanübersetzung Polnisch / Deutsch..
  • Riverside areas in cities as part of the Green Infrastructure system in the context of revitalization projects of the Garden Festival (Gartenschau) exhibitions in Germany
    KOWALSKI, Przemysław, SCHERZER,Cornelius, 2018. Riverside areas in cities as part of the Green Infrastructure system in the context of revitalization projects of the Garden Festival (Gartenschau) exhibitions in Germany. Politechnika Krakowska.
  • Multidisciplinary approaches for programming ecosystem services of urban green spaces
    L. Bortolini, P. Semenzato, B. Almási, D. Csizmadia, P. Kowalski, K. Racoń-Leja, E. Aarrevaara, C. Scherzer, 2018. Multidisciplinary approaches for programming ecosystem services of urban green spaces. Acta Horticultura. ISBN 978-94-62612-12-9 ISSN 0567-7572 (print) 2406-6168 (e-book)
  • Multidisciplinary Approaches for Programming Ecosystem Services of Urban Green Spaces
    L. Bortolini, P. Semenzato, B. Almási, D. Csizmadia, P. Kowalski, K. Racoń-Leja, E. Aarrevaara, C. Scherzer, 2018. Multidisciplinary Approaches for Programming Ecosystem Services of Urban Green Spaces. Online: acta horticulturae / researchgate.
  • Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius 2018: Sind Kleingärten noch zeitgemäß? Welche Funktionen erfüllen sie als Element des Stadtgrüns? Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst
    SCHERZER, Cornelius, 2018. Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius 2018: Sind Kleingärten noch zeitgemäß? Welche Funktionen erfüllen sie als Element des Stadtgrüns? Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst . Vortragsveranstaltung.
  • Das Gartendenkmal Kammeyer-Garten am Pillnitzer Platz wird durch die HTW weiterentwickelt.
    SCHERZER, Cornelius, 2018. Das Gartendenkmal Kammeyer-Garten am Pillnitzer Platz wird durch die HTW weiterentwickelt. . VERBAND EHEMALIGER DRESDEN-PILLNITZER e.V. (ed.) 2018: Mitteilungen Januar 2018.
  • Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius 2018 Urban Open Space and Mobility - Problems, Trends and Challenges. Lecture before Kenya County Delegates, HTW Dresden
    SCHERZER, Cornelius, 2018. Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius 2018 Urban Open Space and Mobility - Problems, Trends and Challenges. Lecture before Kenya County Delegates, HTW Dresden . Vortragsveranstaltung, HTW Dresden.
  • Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Meißen - Neue Impulse für die Stadtentwicklung. Freiraumsystem mit Parklandschaft entlang der Triebisch. Ideen aus dem Wettbewerb um den Peter-Joseph-Lenné-Preis 2016. Einführung zur Ausstellung im Rathaus Meißen.
    SCHERZER, Cornelius, 2017. Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Meißen - Neue Impulse für die Stadtentwicklung. Freiraumsystem mit Parklandschaft entlang der Triebisch. Ideen aus dem Wettbewerb um den Peter-Joseph-Lenné-Preis 2016. Einführung zur Ausstellung im Rathaus Meißen.. Vortragveranstaltung im Rathaus Meißen.
  • Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Zukunftssiedlungen der 1920er Jahre in Magdeburg. Beobachtung aus einem Internationalen Hochschulworkshop. 11. Städtenetzkonferenz Kompetenzzentrum Stadtumbau Sachsen-Anhalt
    SCHERZER, Cornelius, 2017. Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Zukunftssiedlungen der 1920er Jahre in Magdeburg. Beobachtung aus einem Internationalen Hochschulworkshop. 11. Städtenetzkonferenz Kompetenzzentrum Stadtumbau Sachsen-Anhalt . Website Kompetenzzentrum Stadtumbau Sachsen-Anhalt.
  • Freiraumentwicklung und Stadterneuerung. Kooperation von HTW Dresden und Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden.
    SCHERZER, Cornelius, 2017. Freiraumentwicklung und Stadterneuerung. Kooperation von HTW Dresden und Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden. . WISSEND – Das Magazin der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden 2017 25 Heft 1, 28. ISSN : 1433 - 4135
  • Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Zukunft des Stadtgrüns in Dresden - Anforderungen und Chancen. Wilhelm-Gotthelf-Lohrmann-Club e.V.
    SCHERZER, Cornelius, 2017. Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Zukunft des Stadtgrüns in Dresden - Anforderungen und Chancen. Wilhelm-Gotthelf-Lohrmann-Club e.V. . Vortragsveranstaltung.
  • Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Erhaltung und Entwicklung historischer Grünflächen in Dresden – eine Notwendigkeit? Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst
    SCHERZER, Cornelius, 2017. Fachvortrag: SCHERZER, Cornelius: Erhaltung und Entwicklung historischer Grünflächen in Dresden – eine Notwendigkeit? Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst . Veranstaltung.
  • Green Open Spaces and Urban Perforation - Opportunities, Concepts and Challenges for Shrinking Cities
    In: NEILL William J. and SCHLAPPA, Hans (ed.) 2016: Future Directions for the European Shrinking City. Routledge, 2016. Green Open Spaces and Urban Perforation - Opportunities, Concepts and Challenges for Shrinking Cities. Print hardback / paperback / ebook. Routledge / Taylor and Francis. Royal Town Planning Institute RTPI Library Seriese . hardback: 978-1-138-81469-1; paperback: 978-1-138-81470-7; e-book: 978-1-138-74728-6
  • Fachvortrag: Designing Open Spaces.
    SCHERZER, Cornelius, 2016. Fachvortrag: Designing Open Spaces.. Lecture in Workshop, Module “Progettazione delle aree verdi”, Prof. Paolo Semenzato. Agripolis, Università degli Studi di Padova.
  • Fachvortrag: HTW Dresden Hochschule für Technik und Wirtschaft - University of Applied Sciences. International Exchange.
    Cremonese, G., Tezza, S., 2015. Fachvortrag: HTW Dresden Hochschule für Technik und Wirtschaft - University of Applied Sciences. International Exchange.. Presentation at Università degli Studi di Padova, Giornata ERASMUS, Facoltà Agraria / Faculty of Agriculture.
  • Workshop Open Space Development in Shrinking Towns and Cities Workshop Freiraumentwicklung in schrumpfenden Städten Dresden, 14/07/2015 Draft Report 31/07/2015
    SCHERZER, Cornelius, 2015. Workshop Open Space Development in Shrinking Towns and Cities Workshop Freiraumentwicklung in schrumpfenden Städten Dresden, 14/07/2015 Draft Report 31/07/2015. Internes Papier für die Teilnehmer des Workshops.
  • Kompetenz F3- Fachstudium, Fremdsprache Freiraumgestaltung. Das Sprachenzentrum und die Professur Freiraumgestaltung arbeiten gemeinsam mit dem integrierten Lehransatz CLIL (Content and Language Integrated Learning).
    Scherzer, C., Rudat, R., 2015. Kompetenz F3- Fachstudium, Fremdsprache Freiraumgestaltung. Das Sprachenzentrum und die Professur Freiraumgestaltung arbeiten gemeinsam mit dem integrierten Lehransatz CLIL (Content and Language Integrated Learning).. WissenD 2015/1, 32-33, Dresden.
  • In Zukunft: Eine andere Landschaft – In the Future: A Different Landscape. In: KOMPETENZZENTRUM STADTUMBAU SACHSEN-ANHALT (Hg.) 2013: Studentischer Workshop zur Ortsteilentwicklung Wernigerode-Schierke
    Scherzer, C., 2015. In Zukunft: Eine andere Landschaft – In the Future: A Different Landscape. In: KOMPETENZZENTRUM STADTUMBAU SACHSEN-ANHALT (Hg.) 2013: Studentischer Workshop zur Ortsteilentwicklung Wernigerode-Schierke. Magdeburg.
  • Studentenwettbewerb 2015 „Generationen lernen voneinander“.
    SCHERZER, Cornelius, 2015. Studentenwettbewerb 2015 „Generationen lernen voneinander“. . In: Landesverband Sachsen der Kleingärtner e. V. (Hrsg.) 2015: Generationen lernen voneinander. Natur- und Umwelterziehung im Kleingarten. Ausgewählte Beispiele auf der 7. Sächsischen Landesgartenschau in Oelsnitz/Erzgebirge. S. 16-25.
  • Kompetenz F3 - Fachstudium, Fremdsprache, Freiraumgestaltung. Das Sprachenzentrum und die Professur Freiraumgestaltung nutzen den integrierten Lehransatz CLIL – Content and Language Integrated Learning in Tertiary Education.
    RUDAT, Renate; SCHERZER, Cornelius , 2015. Kompetenz F3 - Fachstudium, Fremdsprache, Freiraumgestaltung. Das Sprachenzentrum und die Professur Freiraumgestaltung nutzen den integrierten Lehransatz CLIL – Content and Language Integrated Learning in Tertiary Education. . WISSEND – Das Magazin der Hochschule für technik und Wirtschaft Dresden 2015 23 Heft 1, 32ff. ISSN : 1433 - 4135
  • Fachvortrag: Landscape Transformation: Current Trends, Suggestions and Questions arising from the International University Workshop in Wittenberg 2014
    SCHERZER, Cornelius, 2015. Fachvortrag: Landscape Transformation: Current Trends, Suggestions and Questions arising from the International University Workshop in Wittenberg 2014. Department of Land, Environment, Agriculture and Forestry Dipartimento territorio e systemi agro-forestali - TESAF Università degli Studi di Padova.
  • Fachvortrag: Development of Cultural Landscapes. Results of an ERASMUS-Intensive Programme 2011-2013
    Scherzer, C., Fischer, W., 2015. Fachvortrag: Development of Cultural Landscapes. Results of an ERASMUS-Intensive Programme 2011-2013. Department of Land, Environment, Agriculture and Forestry Dipartimento territorio e systemi agro-forestali - TESAF Università degli Studi di Padova.
  • Fachvortrag: Green Infrastructure Development
    Scherzer, C., Siegl, A., 2015. Fachvortrag: Green Infrastructure Development. Department of Land, Environment, Agriculture and Forestry Dipartimento territorio e systemi agro-forestali - TESAF Università degli Studi di Padova.
  • Internationaler Workshop zur Stadtentwicklung Lutherstadt Wittenberg
    Verschiedene Autoren, u.a. Scherzer, C., 2014. Internationaler Workshop zur Stadtentwicklung Lutherstadt Wittenberg. Kompetenzzentrum Stadtbau Sachsen-Anhalt (Hg.), Magdeburg.
  • Fachvortrag: Landscape and Open Space for Children - Appreciate, Appropriate, Activate
    Scherzer, C., 2014. Fachvortrag: Landscape and Open Space for Children - Appreciate, Appropriate, Activate. Chiba, Japan. Open Space for Sustainable Society for the Next Generations. 2nd International Seminar and Mini Symposium of Landscape, 2014. Chiba University, Japan..
  • Fachvortrag: Die neue Lutherstadt Wittenberg – 245 km2 Stadtlandschaft.
    Scherzer, C., 2014. Fachvortrag: Die neue Lutherstadt Wittenberg – 245 km2 Stadtlandschaft.. Venezia / Mestre. Sachsen-Anhalt – Land der Reformation und der Moderne. Internationale Konferenz des Kompetenzzentrums Stadtumbau zur Architekturbiennale Venedig 2014.
  • Schierke – Das Tor zum Brocken oder der Balkon Wernigerodes? Internationaler Workshop und Masterthesis zur Entwicklung des Luftkurortes im Harz. In: HTW DRESDEN (Hg.) 2014: WissenD 22, 1/2014, pp. 44-46
    Mensing - de Jong, A., Scherzer, C., 2014. Schierke – Das Tor zum Brocken oder der Balkon Wernigerodes? Internationaler Workshop und Masterthesis zur Entwicklung des Luftkurortes im Harz. In: HTW DRESDEN (Hg.) 2014: WissenD 22, 1/2014, pp. 44-46. Dresden.
  • Urbanwarimpacts – Facing Impact of the Second World War. Urban Design in Contemporary European Cities. In: Nationale Agentur EU-Hochschulzusammenarbeit (Hg.) 2013: Innovativ, intensiv, interdisziplinär – Beitrag v. Sommerschulen zur Erasmus-Mobilität ..
    RACON-LEJA, K.; MENSING – de JONG, A.; SCHERZER, C., 2013. Urbanwarimpacts – Facing Impact of the Second World War. Urban Design in Contemporary European Cities. In: Nationale Agentur EU-Hochschulzusammenarbeit (Hg.) 2013: Innovativ, intensiv, interdisziplinär – Beitrag v. Sommerschulen zur Erasmus-Mobilität ... Bonn.
  • Stadtgrün gemeinsam planen und gestalten II - Společně plánovat a utvářet městskou zeleň II. Projektdokumentation des EU-Ziel-3 Projektes zur Gestaltung der Außenanlagen der Grundschule in Brná im Stadtbezirk Ústí nad Labem-Střekov.
    NERUDA, M.; QUERFURTH, A.; SCHERZER, C.; STEINER, K. et al., 2013. Stadtgrün gemeinsam planen und gestalten II - Společně plánovat a utvářet městskou zeleň II. Projektdokumentation des EU-Ziel-3 Projektes zur Gestaltung der Außenanlagen der Grundschule in Brná im Stadtbezirk Ústí nad Labem-Střekov.. Ústí nad Labem / Dresden.
  • zeiträume / time scales. Zeitgenössische deutsche Landschaftsarchitektur / Contemporary German Landscape Architecture.
    BUND DEUTSCHER LANDSCHAFTSARCHITEKTEN (Hg. / Ed.); diverse Autoren, u.a. SCHERZER, C. als Jurymitglied, 2013. zeiträume / time scales. Zeitgenössische deutsche Landschaftsarchitektur / Contemporary German Landscape Architecture.. Basel. Birkhäuser Verlag.
  • Fachvortrag: Landschaftliche Identitätsstiftung. Ansätze am Beispiel Wittenberg.
    SCHERZER, Cornelius, 2013. Fachvortrag: Landschaftliche Identitätsstiftung. Ansätze am Beispiel Wittenberg.. Magdeburg, Städtenetzkonferenz des Kompetenzzentrums Stadtumbau Sachsen-Anhalt.
  • Fachvortrag: Hufewiesen Dresden-Trachau – Themen und Perspektiven der Freiraumentwicklung Im Rahmen einer Podiumsdiskussion des Vereins „Hufewiesen Trachau e.V.“, Dresden
    SCHERZER, Cornelius, 2013. Fachvortrag: Hufewiesen Dresden-Trachau – Themen und Perspektiven der Freiraumentwicklung Im Rahmen einer Podiumsdiskussion des Vereins „Hufewiesen Trachau e.V.“, Dresden. Dresden.
  • Fachvortrag: Neue Perspektiven für Stadtentwicklung
    SCHERZER, Cornelius, 2013. Fachvortrag: Neue Perspektiven für Stadtentwicklung. Brüssel, Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der EU.
  • Fachvortrag: History and Management of Grosser Garten Dresden. Field Trip Master Tropical Forestry and Management, TU Dresden / Environmental Engineering HTW Dresden
    SCHERZER, Cornelius, 2013. Fachvortrag: History and Management of Grosser Garten Dresden. Field Trip Master Tropical Forestry and Management, TU Dresden / Environmental Engineering HTW Dresden. Dresden.
5Erstellte Gutachten
  • Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2013 (Gutachtertätigkeit als Jurymitglied)
    Auftraggeber: BUND DEUTSCHER LANDSCHAFTSARCHITEKTEN – bdla | Abgabedatum: 16.03.2013
  • Entwicklung und Erprobung einer Modularen Fortbildung „Frühkindliche Bildung und Freiraum“. Wissenschaftliche Begleitung zu Konzeption und Probedurchlauf (Pilotveranstaltung) Oktober - Dezember 2012 in Leipzig
    Auftraggeber: Kommunaler Sozialverband Sachsen / SMK, Kindervereinigung Sachsen e.V. | Abgabedatum: 31.03.2013
  • StadtLandschaft Wittenberg. Gutachten mit Prof. Dipl.-Ing. Angela Mensing - de Jong und Dipl.-Ing. M.A. Christian Kroll
    Auftraggeber: Kompetenzzentrum Stadtumbau Sachsen-Anhalt | Abgabedatum: 30.06.2013
  • Zweitgutachten im Promotionsverfahren Dipl.-Ing. Kathrin SEIDLER an der TU Dresden: Grundlagen für Erholungsplanung in der Stadt. Eine empirische Untersuchung zu Nutzungsmustern ausgewählter öffentlicher Parkanlagen in Dresden. Disputation: 26.10.2016
    Auftraggeber: TU Dresden, Fakultät Architektur | Abgabedatum: 17.10.2016
  • „Externe, pädagogisch-psychologische Beratung von Dozenten/innen zur Verbesserung der Lehrqualität mit Fokus auf Nutzung sozio-kognitiver Konflikte“
    Auftraggeber: Gutachterliche Mitwirkung als Fremdbeurteiler im Forschungsprojekt der Professur für Pädagogische und Entwicklungspsychologie der Technischen Universität Chemnitz. Förderung BMBF und TU Chemnitz, September 2015 | Abgabedatum: 30.09.2015
6Mitarbeit in externen Gremien und Verbänden
  • LANDESHAUPTSTADT DRESDEN – STADTPLANUNGSAMT 2018: Kooperatives städtebauliches Werkstattverfahren „Herkulesallee West“. Mitwirkung bei der Programmierung und als Fachpreisrichter in der Wettbewerbsjury.
    Zeitraum: 01.10.2018 bis 19.12.2018
  • LANDESHAUPTSTADT MAGDEBURG 2017: Planungswettbewerb / Nicht offener Ideenwettbewerb nach RPW 2013 „Neuordnung Areal Heumarkt“ Mitwirkung bei der Programmierung und als Fachpreisrichter in der Wettbewerbsjury.
    Zeitraum: 31.05.2017 bis 16.10.2017
  • Moderation des Forums Stadtgrün Dresden 2016 Quo vadis Stadtgrün? Die grüne Stadt von morgen. Sächsische VWA Dresden mit Landeshauptstadt Dresden, Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
    Zeitraum: 24.11.2016 bis 24.11.2016
  • Moderation Forum Stadtgrün Dresden 2017 "Bewegen - Begegnen - Lernen! - Freiflächen an Schulen und Kindertageseinrichtungen" Sächsische VWA Dresden, Landeshauptstadt Dresden, Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
    Zeitraum: 30.11.2017 bis 30.11.2017
  • STADT RADEBEUL 2016/17: Realisierungswettbewerb für Architekten und Landschaftsarchitekten „Neubau Hort Oberlößnitz in Radebeul“. Mitwirkung bei der Programmierung und als Fachpreisrichter in der Wettbewerbsjury.
    Zeitraum: 01.09.2016 bis 24.04.2018
  • • HKL – Hochschulkonferenz Landschaft (als Studiendekan) • DASL – Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung • ECLAS – European Conference of Landscape Architecture Schools • Fachkuratorium für den Moritz-Ziller-Wettbewerb der Stadt Radebeul
    Seit: 01.01.2005
9Organisierte Fachveranstaltungen
  • 20 Jahre Ausbildung in den Studiengängen Landespflege / Landschafts- und Freiraumentwicklung. Mit Absolventen der Studiengänge Landespflege / Landschafts- und Freiraumentwicklung der HTW als Referenten. Einführung und Moderation: Cornelius SCHERZER
  • Das Gold der Gärten - Zitruskultur in Dresden und Florenz. Fachtagung/Seminar. HTWD mit Professur Geschichte der Landschaftsarchitektur und Italienzentrum der TU Dresden, Schlösser, Burgen, Gärten Sachsen. Hauptreferat: Paolo GALEOTTI, Florenz.
  • Iva Roubikovà, Jan Evangelista Purkyně University, Ústí nad Labem: Management of Old Trees
  • Liz Kessler, Urban Designer, Winchester/London: Open spaces and integrated renewal in a London neighbourhood.
  • Prof. Isami Kinoshita Ph.D., Chiba University, Japan: Children's Environment after the Disaster of Earthquake, Tsunami and Radioactivity and their Participation in the Reconstruction
  • Prof. Isami Kinoshita Ph.D., Chiba University, Japan: Identity and Sustainability - towards New Ways of Urban Development in an Age of Shrinking Cities
  • Robert Holden, landscape architect, London: European Landscape Architecture: Past Present and Future, International Legislation of interest to the landscape.
  • Robert Holden, landscape architect, London: Red Planet, Green Planet? A vision for the future of landscape professions in Europe.
  • Robert Storch, Landschaftsarchitekt, Dresden: Neue Freiräume – Werkbericht.