Forscherprofil


Profile image

Dr.-Ing. Katrin Wieczorek

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Postdoc

    

Forschungsschwerpunkte:

  • Erfassung, Modellierung und Unterstützung komplexer Arbeitsprozesse (Projektmanagement) mit Schwerpunkt auf Change-Prozessen im Rahmen der digitalen Transformation
  • Interdisziplinäre Betrachtung komplexer Arbeitsprozesse
  • Qualitative Forschung in der Arbeitswelt 4.0

E-Mail: katrin.wieczorek(at)htw-dresden.de
Homepage: https://www.htw-dresden.de/hochschule/fakultaeten/wirtschaftswissenschaften/forschung/ag-human-factors-and-ressources

8Publikationen
  • Remote-Technologien in der industriellen Instandhaltung – Ein Überblick zum aktuellen Einsatz von Remote-Technologien in der Praxis
    WIECZOREK, Katrin, GHOFRANI, Javad, SEIFFERT, Laura, PAMPUCH, Robert, REICHELT, Dirk, 2020. Remote-Technologien in der industriellen Instandhaltung – Ein Überblick zum aktuellen Einsatz von Remote-Technologien in der Praxis . In: Industrie 4.0 Management. 2020 (6), S. .
  • Safe to the Last Day - How to Manage the Complexity in a multi-year ‘End of Life’ Process
    VON DER WETH, Rüdiger, RIEKER, Marcus, WIECZOREK, Katrin, HEIL, Christoph, 2018. Safe to the Last Day - How to Manage the Complexity in a multi-year ‘End of Life’ Process. In: Proceedings AMNT. Berlin, 7.-8.5.2018. Berlin: AMNT.
  • Marktplatzkonzept für die Interaktion zwischen Anbietern und Nachfragern von Kompetenzmodulen
    WIECZOREK, Katrin, VON DER WETH, Rüdiger, 2017. Marktplatzkonzept für die Interaktion zwischen Anbietern und Nachfragern von Kompetenzmodulen. In: Müller, Egon (Hrsg.): Arbeitswelten 4.0 – Chancen, Herausforderungen, Lösungen. TBI2017. Chemnitz: TU Chemnitz, Wissenschaftliche Schriftenreihe des Institutes für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme, Sonderheft 23. ISSN 0947-2495
  • Ein Marktplatz für ein Kompetenznetzwerk. Wie er funktioniert und wie man ihn baut.
    DäHNE, Nils, WIECZOREK, Katrin, WERNER, A, 2017. Ein Marktplatz für ein Kompetenznetzwerk. Wie er funktioniert und wie man ihn baut.. In: M. Bornewasser (Hrsg.). Vernetztes Kompetenzmanagement. Ber-lin: Springer. S.161-172**.
  • Kritische Ereignisse in komplexen Software-Einführungsprojekten: das Text-Regel-Transformationsverfahren. In: Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels - kreativ, inno-vativ, sinnhaft
    WIECZOREK, Katrin, 2017. Kritische Ereignisse in komplexen Software-Einführungsprojekten: das Text-Regel-Transformationsverfahren. In: Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels - kreativ, inno-vativ, sinnhaft. 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, FHNW Brugg-Windisch, Schweiz, 15.-17. Februar 2017. Verlag: GfA-Press..
  • Gestaltung von dynamischen Organisationsformen mit Unterstützung von Simulationsmethoden am Beispiel eines Marktplatzes für Bildungsprodukte
    WIECZOREK, Katrin, VON DER WETH, Rüdiger, WERNER, B. SC., Alexander, GERHARDT, Tom, 2016. Gestaltung von dynamischen Organisationsformen mit Unterstützung von Simulationsmethoden am Beispiel eines Marktplatzes für Bildungsprodukte. In: Egon MÜLLER, Hrsg. Tagungsband „Smarte Fabrik & Smarte Arbeit – Industrie 4.0 gewinnt Kontur“. VPP2016. Wissenschaftliche Schriftenreihe des Institutes für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme, Sonderheft 22, p. 137-146..
  • Komplexe Reorganisationsprozesse in Unternehmen - ein Werkzeug zur Analyse der Rolle psychologischer Einflussfaktoren
    Schubach, K., 2010. Komplexe Reorganisationsprozesse in Unternehmen - ein Werkzeug zur Analyse der Rolle psychologischer Einflussfaktoren. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen.
  • Erfolgsfaktor Mitarbeiterbeteiligung bei komplexen Software-Einführungen
    Schubach, K., 2010. Erfolgsfaktor Mitarbeiterbeteiligung bei komplexen Software-Einführungen. (Horn, G.(Hrsg.) Der Instandhaltungs-Berater).