I251 – Neuroinformationsverarbeitung

Modul
Neuroinformationsverarbeitung
Neural Computing
Modulnummer
I251 [I-251]
Version: 1
Fakultät
Informatik/Mathematik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Keine Angabe
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-Joachim Böhme
hans-joachim.boehme@htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-Joachim Böhme
hans-joachim.boehme@htw-dresden.de

Lehrsprache(n)
ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 1.00 SWS Übung | 1.00 SWS Praktikum)

Selbststudienzeit

0.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Neuroinformationsverarbeitung"

Lehrform

2/1/1  V/Ü/P

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

1. Das biologische Paradigma

  • Biologische neuronale Netze
  • Entstehung und Entwicklung des neuronalen Verarbeitungsmodells
  • Künstliche neuronale Netze

 

2. Standard-Netzmodelle

  • Linearer Assoziierer, Adaline, Madaline
  • Perzeptron

           

3.  Lernalgorithmen für neuronale Netze

  • Lernalgorithmen
  • Lernen in einstufigen Netzen
  • Mehrschichtige Vorwärtsvermittlungsnetze
  • Backpropagation-Netze
  • Self Organizing Maps

 

4. Anwendungen, Produkte, Tools der Technologie neuronaler Netze

  • Simulatoren
  • Neurohardware
  • Marktübersicht

 

5. Praktische Übungen

Qualifikationsziele
  • Einführung in die Hauptkonzepte der Neuroinformationsverarbeitung
  • Vermittlung der theoretischen Grundlagen
  • Arbeitsweise, Entwurf und Realisierung neuroinformatischer Systeme
  • Vermittlung des Leistungsstandes der Technologie durch praktische Übungen
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Skript zur Lehrveranstaltung
Aktuelle Lehrressourcen
  • Skript zur Lehrveranstaltung
Hinweise
Keine Angabe