I364 – Digitales Compositing / Medienproduktion

Modul
Digitales Compositing / Medienproduktion
Digital Compositing / Media Production
Modulnummer
I364 [I-364]
Version: 1
Fakultät
Informatik/Mathematik
Niveau
Master
Dauer
2 Semester
Turnus
Keine Angabe
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. rer. nat. Markus Wacker
markus.wacker@htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. rer. nat. Markus Wacker
markus.wacker@htw-dresden.de

Lehrsprache(n)
ECTS-Credits

8.00 Credits
4.00 Credits in "Digitales Compositing / Medienproduktion"
4.00 Credits in "Digitales Compositing/Medienproduktion"

Workload

240 Stunden
120 Stunden in "Digitales Compositing / Medienproduktion"
120 Stunden in "Digitales Compositing/Medienproduktion"

Lehrveranstaltungen

6.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 4.00 SWS Praktikum)
3.00 SWS (1.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Praktikum) in "Digitales Compositing / Medienproduktion"
3.00 SWS (1.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Praktikum) in "Digitales Compositing/Medienproduktion"

Selbststudienzeit

75.00 Stunden
0.00 Stunden in "Digitales Compositing / Medienproduktion"
75.00 Stunden in "Digitales Compositing/Medienproduktion"

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Alternative Prüfungsleistung - Belegarbeit
Wichtung: 50% | nicht kompensierbar
in "Digitales Compositing / Medienproduktion"

Mündliche Prüfungsleistung
Prüfungsdauer: 30 min | Wichtung: 50% | nicht kompensierbar
in "Digitales Compositing/Medienproduktion"

Lehrform
Digitales Compositing / Medienproduktion:

1/0/2  V/Ü/P

Digitales Compositing/Medienproduktion:

1/0/2  V/P/Ü

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
Digitales Compositing / Medienproduktion:

Nahtlose Kombination von 2D- und 3D-Material, beispielhaft mithilfe der Werkzeuge der Adobe Production Suite (After Effects, Photoshop, Illustrator) und Autodesk 3ds Max

Digitales Compositing/Medienproduktion:

Nahtlose Kombination von 2D- und 3D-Material, beispielhaft mithilfe der Werkzeuge der Adobe Production Suite (After Effects, Photoshop, Illustrator) und Autodesk 3ds Max

Qualifikationsziele
Digitales Compositing / Medienproduktion:
  • Geschichte des Compositing, Begriffsklärung
  •  Schritte des Produktionsprozesses: Ein- und Ausgabemedien, Formate
  •  Erzeugung von 2D-/3D-Elementen: Vorbereitung in Adobe Illustrator und Photoshop, Import in Adobe After Effects, Planung und Protokollierung von Live-Action (Realdreh), Einsatz von Blue- oder Greenscreen, Kameratracking und -projektion in Autodesk 3ds Max
  •  Bildmanipulationen: Color Management in Adobe After Effects, Adobe Premiere und Autodesk 3ds Max, Color Grading, Farbkorrekturen und -effekte, Ebenenmodi in Adobe After Effects
  •  Masken/Matten: Umgang mit dem Alphakanal in Adobe Photoshop und Adobe After Effects, Bewegte Masken und Masken-Operatoren, Keying, Vektormasken, Masken modifizieren und kombinieren
  •  Animation: Grundlagen: Anlegen von Keyframes, Umgang mit Diagrammeditor und Interpolation, Bewegungspfade, Hierarchische Animation, Nullobjekte, Marionetten-Werkzeug, Expressions, 3D-Ebenen in Adobe After Effects, Import und Export von VPE-Daten und 3D-Effekten aus Adobe Photoshop und Adobe Illustrator
  • Passes: Aufsetzen und Rendering in Autodesk 3ds Max, Import und Weiterverarbeitung in Autodesk After Effects
  • Tracking: Bewegungsverfolgung und -stabilisierung in Adobe After Effects
  •  Zeiteffekte: Zeitdehnung und -Zeitverzerrung in Adobe After Effects

 

Digitales Compositing/Medienproduktion:
  • Geschichte des Compositing, Begriffsklärung

 

  •  Schritte des Produktionsprozesses: Ein- und Ausgabemedien, Formate

 

  •  Erzeugung von 2D-/3D-Elementen: Vorbereitung in Adobe Illustrator und Photoshop, Import in Adobe After Effects, Planung und Protokollierung von Live-Action (Realdreh), Einsatz von Blue- oder Greenscreen, Kameratracking und -projektion in Autodesk 3ds Max

 

  • Bildmanipulationen: Color Management in Adobe After Effects, Adobe Premiere und Autodesk 3ds Max, Color Grading, Farbkorrekturen und -effekte, Ebenenmodi in Adobe After Effects

 

  •  Masken/Matten: Umgang mit dem Alphakanal in Adobe Photoshop und Adobe After Effects, Bewegte Masken und Masken-Operatoren, Keying, Vektormasken, Masken modifizieren und kombinieren

 

  •  Animation: Grundlagen: Anlegen von Keyframes, Umgang mit Diagrammeditor und Interpolation, Bewegungspfade, Hierarchische Animation, Nullobjekte, Marionetten-Werkzeug, Expressions, 3D-Ebenen in Adobe After Effects, Import und Export von VPE-Daten und 3D-Effekten aus Adobe Photoshop und Adobe Illustrator

 

  •  Passes: Aufsetzen und Rendering in Autodesk 3ds Max, Import und Weiterverarbeitung in Autodesk After Effects

 

  •  Tracking: Bewegungsverfolgung und -stabilisierung in Adobe After Effects

 

  •  Zeiteffekte: Zeitdehnung und -Zeitverzerrung in Adobe After Effects
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen

Computergrafik

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
Digitales Compositing / Medienproduktion:
  • Birn, Jeremy: „Lighting & Rendering“. 2. komplett überarbeitete und erweiterte Ausgabe. München: Addison-Wesley, 2006.

 

  • Christiansen, Mark: “After Effects CS3 Professional Studio Techniques.” Berkeley: Peachpit, 2008.

 

  • Foster, Jeff: „After Effects & Photoshop“ – Animation and Production Effects for DV and Film. 2nd Edition. Indianapolis: Wiley Publishing, 2006.
  • Meyer, Thris; Meyer, Chris: “Creating Motion Graphics with After Effects – Essential and Advanced Techniques.” 4th Edition. Burlington: Elsevier, 2008
Digitales Compositing/Medienproduktion:
  • Birn, Jeremy: „Lighting & Rendering“. 2. komplett überarbeitete und erweiterte Ausgabe. München: Addison-Wesley, 2006.

 

  • Christiansen, Mark: “After Effects CS3 Professional Studio Techniques.” Berkeley: Peachpit, 2008.

 

  • Foster, Jeff: „After Effects & Photoshop“ – Animation and Production Effects for DV and Film. 2nd Edition. Indianapolis: Wiley Publishing, 2006.
  • Meyer, Thris; Meyer, Chris: “Creating Motion Graphics with After Effects – Essential and Advanced Techniques.” 4th Edition. Burlington: Elsevier, 2008
Aktuelle Lehrressourcen
  • Skripte zur Lehrveranstaltung
  • http://www.videocopilot.net/
  • http://library.creativecow.net/tutorials/adobeaftereffects
Hinweise
Keine Angabe