B111 – Mathematik

Modul
Mathematik
Modulnummer
B111 [BD A1]
Version: 1
Fakultät
Bauingenieurwesen
Niveau
Diplom
Dauer
2 Semester
Turnus
Modulverantwortliche/-r
Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. rer. nat. habil. Margit Voigt
margit.voigt(at)htw-dresden.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Mathematik 1-1"

Deutsch
in "Mathematik 1-2"

ECTS-Credits

10.00 Credits
6.00 Credits in "Mathematik 1-1"
4.00 Credits in "Mathematik 1-2"

Workload

300 Stunden
180 Stunden in "Mathematik 1-1"
120 Stunden in "Mathematik 1-2"

Lehrveranstaltungen

9.00 SWS (5.00 SWS Vorlesung | 4.00 SWS Übung)
5.00 SWS (3.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Übung) in "Mathematik 1-1"
4.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Übung) in "Mathematik 1-2"

Selbststudienzeit

165.00 Stunden
105.00 Stunden in "Mathematik 1-1"
60.00 Stunden in "Mathematik 1-2"

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Prüfungsdauer: 150 min | Wichtung: 50% | nicht kompensierbar
in "Mathematik 1-1"

Schriftliche Prüfungsleistung
Prüfungsdauer: 150 min | Wichtung: 50% | nicht kompensierbar
in "Mathematik 1-2"

Lehrform
Mathematik 1-1:

Vorlesungen, Übungen

Mathematik 1-2:

Vorlesungen und Übungen

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
Mathematik 1-1:

Grundlagen (Aussagenlogik, Mengen, Fallunterscheidungen, komplexe Zahlen, Polynome, rationale Funktionen), Lineare Algebra (Vektor- und Matrizenrechnung, lineare Gleichungssysteme, Analytische Geometrie), Differentialrechnung (Funktionen einer Veränderlichen), Integralrechnung (Funktionen einer Veränderlichen, Kurvenlängen, Rotationskörper), Differentialrechnung (Funktionen mehrerer Veränderlicher), Differentialgleichungen, Integralrechnungen (Bereichsintegrale, Kurvenintegrale, Oberflächenintegrale)

Mathematik 1-2:

Grundlagen (Aussagenlogik, Mengen, Fallunterscheidungen, komplexe Zahlen, Polynome, rationale Funktionen), Lineare Algebra (Vektor- und Matrizenrechnung, lineare Gleichungssysteme, Analytische Geometrie), Differentialrechnung (Funktionen einer Veränderlichen), Integralrechnung (Funktionen einer Veränderlichen, Kurvenlängen, Rotationskörper), Differentialrechnung (Funktionen mehrerer Veränderlicher), Differentialgleichungen, Integralrechnung (Bereichsintegrale, Kurvenintegrale, Oberflächenintegrale)

Qualifikationsziele
Mathematik 1-1:

Es wird aufbauend auf dem Abiturniveau weiterführendes grundlegendes mathematisches Handwerkszeug vermittelt. Die behandelten mathematischen Methoden sollen sicher beherrscht werden. Die mathematische Theorie wird nur soweit vermittel, wie sie für die Anwendung der Methoden und die Interpretation der Ergebnisse notwendig ist.

Mathematik 1-2:

Es wird aufbauend auf dem Abiturniveau weiterführendes grundlegendes mathematisches Handwerkzeug vermittelt. Die behandelten mathematischen Methoden sollen sicher beherrscht werden. Die mathematische Theorie wird nur soweit vermittelt, wie sie für die Anwendung der Methoden und die Interpretation der Ergebnisse notwendig ist.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
Mathematik 1-1:

Nachschlagewerke:
Merzinger/Wirth: Repetitorium der Höheren Mathematik oder
Göhler: Formelsammlung Höhere Mathematik

Zum Studienbeginn:
Kemnitz: Mathematik zum Studienbeginn

Studienbegleitend:
Rießinger: Übungsaufgaben zur Mathematik für Ingenieure
Dürrschnabel: Mathematik für Ingenieure
Meyberg/Vachenauer: Höhere Mathematik, Bd. 1,2

Mathematik 1-2:

Merziger/Wirth: Repetitorium der Höheren Mathematik oder
Göhler: Formelsammlung Höhere Mathematik
Zum Studienbeginn:
Kemnitz: Mathematik zum Studienbeginn
Studienbegleitend:
Rießinger: Übungsaufgaben zur Mathematik für Ingenieure
Dürrschnabel: Mathematik für Ingenieure
Meyberg/Vachenauer: Höhere Mathematik, Bd. 1,2

Aktuelle Lehrressourcen

keine

Hinweise
Keine Angabe