W233 – Produktionsmanagement und -logistik

Modul
Produktionsmanagement und -logistik
Production Management and -Logistics
Modulnummer
W233
Version: 3
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. rer. pol. Swen Günther
swen.guenther(at)htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. rer. pol. Swen Günther
swen.guenther(at)htw-dresden.de
Dozent/-in in: "Produktionsmanagement und -logistik"

Prof. Dr. rer. pol. Julia Krause
julia.krause(at)htw-dresden.de
Dozent/-in in: "Produktionsmanagement und -logistik"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Produktionsmanagement und -logistik"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Übung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Produktionsmanagement und -logistik"

Lehrform

Vorlesung mit eigenständigem Übungsteil, Excel-Aufgaben im Bereich des Selbststudiums

Medienform

Folie handschriftlich, Präsentation via Beamer

Lehrinhalte/Gliederung

1. Grundlagen des Produktions-/ Logistikmanagements

  • Historie der betriebswirtschaftlichen Produktionstheorie
  • Gegenstand von PML, Ziele/ Zielerreichung in der Produktion

2. Produktions- und Kostentheorie/ Effiziente Fertigung

  • Produktions-/ Kostenfunktionen mit ertragsgesetzlichem Verlauf
  • Infrastrutkur von Produktionssystemen, Einflussgrößen & Arten

3. Produktionsplanung und -steuerung/ Ressourcen

  • Produktionsprogrammplanung, Bedarfsermittlung, Verbräuche
  • Lagerhaltungsmodelle, Losgrößenoptimierung, Transportketten

4. Produktionsorientierte Logistikkonzepte

  • Grundlagen des Supply Chain Management (SCM)
  • Elemente des Toyota-Produktions-Systems (TPS)
Qualifikationsziele

Hard Skills

  • Kenntnisse über die Erscheinungsform von Produktionsabläufen sowie deren Bewertung, z.B. hinsichtlich Effizienz
  • Vermittlung praktischer wissenschaftlicher Methoden zur Analyse und Darstellung von Produktionsprozessen
  • Verständnis über die Zusammenhänge von produktionswirtschaft-lichen und logistischen Abläufen
Sozial- und Selbstkompetenzen

Soft Skills

  • Entwickeln von (mathematischen) Modellen
  • Eigenständiges Lösen von (Praxis-)Problemen
  • Denken in Ursachen-Wirkungs-Beziehungen
Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen

Excel- Grundkenntnisse, Allgemeine Betriebswirtschaft, Rechnungswesen

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Bloech, J./ Bogaschewsky, R./ Buscher, U. et al. (2014): Einführung in die Produktion, Springer, 7. Aufl.

Schulte, C. (2009): Logistik: Wege zur Optimierung der Supply Chain, Vahlen, 5. Aufl.

Günther, H.O./ Tempelmeier, H. (2009): Produktion und Logistik, Springer, 8. Aufl.

Aktuelle Lehrressourcen

In OPAL stehen die Vorlesungsunterlagen und Übungsmaterialien zum Download bereit.

Hinweise

Nach Terminlage und Verfügbarkeit: Einbau eines Gastvortrages, um die praktische Relevanz des Themas zu verdeutlichen.