Z003 – Projektmanagement der GPM

Modul
Projektmanagement der GPM
Modulnummer
Z003
Version: 1
Fakultät
Zentrum für fachübergreifende Bildung (Fak. Wirtschaftswissenschaften)
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. rer. pol. Ralph Sonntag
ralph.sonntag(at)htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Dipl. Wing Bert Reichert
bert.reichert(at)htw-dresden.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Projektmanagement der GPM"

ECTS-Credits

3.00 Credits

Workload

90 Stunden

Lehrveranstaltungen

2.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung)

Selbststudienzeit

65.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Alternative Prüfungsleistung - Projekt
Modulprüfung | Wichtung: 100% | nicht benotet
in "Projektmanagement der GPM"

Lehrform

1wöchiger Intensivworkshop/Seminar (entspricht 1.79 SWS)

Die Vermittlung der Kompetenzen findet als Workshop/Seminar statt und ist an den Projektmanagement-Kompetenzelementen der ICB (IPMA Competence Baseline) ausgerichtet.

Medienform

Als Grundlage dient das veröffentlichte 4-bändige GPM Fachbuch "Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3)".

Lehrinhalte/Gliederung
  • WarmUp: Projektmanagement und Prozesse 
  • Vor dem Projekt: Stakeholder & Risikomanagement
  • Planung & Durchführung: Qualität & Problemlösung, Projektorganisation & Teamarbeit, Projektstrukturplan, Leistungsumfang & Lieferobjekte, Phasenplanung, Projektablauf & Termine 
  • Kosten: Projektkosten 
  • Recht: Verträge 
  • Projektsteuerung: Projektsteuerung, Information & Kommunikation
  • Teamwork: Fallbeispiel als Projekt
Qualifikationsziele

Die Teilnehmer können die theoretischen Grundlagen des Projektmanagements formulieren.

Sie sind für gruppendynamische Prozesse innerhalb von Projektteams sensibilisiert und können Interventionsmöglichkeiten um die Ausprägung eines funktionalen Teamgefüges zu fördern beschreiben.

 Die Studierenden können typische Ursachen von Veränderungsprozessen erklären und Gründe aufzeigen, warum Veränderungsprozesse besonderer Steuerungsanstrengungen bedürfen.

Sie können Stakeholder im Projektumfeld identifizieren, klassifizieren und geeignete Kommunikationsstrategien ableiten.

Die Studierenden wenden Ihr gesammeltes Wissen der Veranstaltung in einem Fallbeispiel an und planen dieses, wobei alle notwendigen Projektunterlagen erstellt werden.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen

 erste Projektmanagementerfahrung sind von Vorteil

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Als Grundlage dient das veröffentlichte 4-bändige GPM Fachbuch "Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3)".

Aktuelle Lehrressourcen
Keine
Hinweise

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmer können im Anschluss an das Modul an einer kostenpflichtigen Prüfung für das GPM  Basiszertifikat teilnehmen (Zertifizierungsgebühr, s. aktuelle Gebührenordnung der GPM).