G832 – Ingenieurvermessung I

Modul
Ingenieurvermessung I
Engineering Survey I
Modulnummer
G832 [FV 15]
Version: 1
Fakultät
Geoinformation
Niveau
Diplom
Dauer
2 Semester
Turnus
2 Semester, Start Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Jörg Zimmermann
joerg.zimmermann(at)htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Jörg Zimmermann
joerg.zimmermann(at)htw-dresden.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Ingenieurvermessung I (1)"

Deutsch
in "Ingenieurvermessung I (2)"

ECTS-Credits

9.00 Credits
6.00 Credits in "Ingenieurvermessung I (1)"
3.00 Credits in "Ingenieurvermessung I (2)"

Workload

270 Stunden
180 Stunden in "Ingenieurvermessung I (1)"
90 Stunden in "Ingenieurvermessung I (2)"

Lehrveranstaltungen

1.74 SWS (1.74 SWS Sonstiges)
1.07 SWS (1.07 SWS Sonstiges) in "Ingenieurvermessung I (1)"
0.67 SWS (0.67 SWS Sonstiges) in "Ingenieurvermessung I (2)"

Selbststudienzeit

243.90 Stunden
163.95 Stunden in "Ingenieurvermessung I (1)"
79.95 Stunden in "Ingenieurvermessung I (2)"

Prüfungsvorleistung(en)

Beleg
in "Ingenieurvermessung I (2)"

Beleg
in "Ingenieurvermessung I (2)"

Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Ingenieurvermessung I (2)"

Lehrform

Lehrgespräch in Konsultationen: Tafel, Powerpoint-Präsentation; Demonstrationsübung in Kleingruppen an geodätischer Software

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Einführung (Begriffe, Definitionen);
  • Elementarprozesse der Absteckung;
  • Abstecken langer Geraden;
  • Festpunktnetze in der Ingenieurvermessung;
  • Einführung in die Bogengeometrie;
  • Grundsätze für Bauwerksabsteckungen (u.a. HOAI, Kalkulation);
  • Überblick zu ausgewählten Themen
Qualifikationsziele

Die Studierenden erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der gängigen Verfahren für die Absteckung und bei der Anlage und Bearbeitung von Festpunktnetzen in der Ingenieurvermessung. Des Weiteren werden Grundlagen der Bogengeometrie sowie Grundlagen zur Kalkulation von Aufträgen in der Ingenieurvermessung vermittelt und ein Überblick zu komplexen Aufgaben der Ingenieurvermessung gegeben.

Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • Möser u.a.: Handbuch Ingenieurgeodäsie, Grundlagen. Wichmann – VDE Verlag GmbH Berlin und Offenbach (2012).
  • Möser u.a.: Handbuch Ingenieurgeodäsie, Ingenieurbau. Wichmann - VDE Verlag GmbH, Berlin und Offenbach (2008)
Aktuelle Lehrressourcen
Ingenieurvermessung I (1):
  • Interne Skripte und Arbeitsblätter des Lehrenden
  • Berechnungsaufgaben zum Lehrgebiet
  • Netzauswertungssoftware NEPTAN/GPS der Firma technet-rail 2010 GmbH, Berlin;
Ingenieurvermessung I (2):
  • Vorlesungsbegleitende Skripte und Arbeitsblätter
  • Aufgabenstellung und Workflow für die Laborübung
  • Software für die Auswertung von Vermessungsdaten
  • Software für die Ausgleichung geodätischer Netze
Hinweise

Für die Prüfungsvorleistung(en) und Prüfung(en) ist die Prüfungsordnung maßgebend.