I901 – Informatik 1

Modul
Informatik 1
Computer Science 1
Modulnummer
I901 [E_06]
Version: 1
Fakultät
Informatik/Mathematik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Jens Schönthier
jens.schoenthier(at)htw-dresden.de

Prof. Dr.-Ing. Peter Sobe
peter.sobe(at)htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Peter Sobe
peter.sobe(at)htw-dresden.de
Dozent/-in in: "Informatik 1"

Prof. Dr.-Ing. Jens Schönthier
jens.schoenthier(at)htw-dresden.de
Dozent/-in in: "Informatik 1"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Informatik 1"

ECTS-Credits

6.00 Credits

Workload

180 Stunden

Lehrveranstaltungen

5.00 SWS (3.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Übung)

Selbststudienzeit

105.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)

Test
in "Informatik 1"

Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100%
in "Informatik 1"

Lehrform

3/2/0 V/Ü/P

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Einführung (Aufgaben der technischen Informatik, Computerklassen, Grundelemente digitaler Systeme aus Sicht der Booleschen Algebra sowie Booleschen Operationen, prinzipielle Funktion eines Computers sowie dessen Komponenten und deren Zusammenwirken, Zahlensysteme, Zahlendarstellung, Wertebereiche),
  • Algorithmen und Programmierung am Beispiel der Programmiersprache C (Algorithmierung und Darstellung als PAP und/oder Struktogramm, Compiler, Linker, Debugger, Bibliotheken, Entwicklungsumgebung, Datentypen, Steuerstrukturen, Unterprogramme, Funktionen, Parametervermittlung (by value, by reference), Modularisierung von Programmen, Dokumentation, lineare Datenstrukturen wie z. B. Arrays und Strukturen sowie verkettete Listen …, Dateizugriff, Prinzipien der Fehlerbehandlung)
Qualifikationsziele

Grundkenntnisse und -fähigkeiten

  • zur Darstellung und zum Entwurf von Algorithmen,
  • zur programmiersprachlichem Umsetzung von Algorithmen,
  • zur Strukturierung von Daten,
  • zur strukturierten und funktionalen Programmierung mit einer höheren Programmiersprache (C)
Sozial- und Selbstkompetenzen

Abstraktion von Vorgehensweisen in formalisierte, allgemeingültige Lösungsvorschriften; Verständnis vorgegebener formalisierter mathematischer Beschreibungen

Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen
Keine Angabe
Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • siehe Internetseite des jeweiligen Dozenten
  • Vorlesungsskript des jeweiligen Dozenten
  • Literatur zu technischen Grundlagen der Informatik
  • Literatur zu Algorithmen und Datenstrukturen
  • Literatur zur Programmiersprache C
Aktuelle Lehrressourcen
  • Vorlesungsskripte, Übungsmaterialien etc. auf der Internetseite des jeweiligen Dozenten
Hinweise
Keine Angabe