G320 – Grundlagen Geodäsie

Modul
Grundlagen Geodäsie
Basic of Geodesy
Modulnummer
G320
Version: 2
Fakultät
Geoinformation
Niveau
Master
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Wolffried Wehmann
wolffried.wehmann(at)htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Wolffried Wehmann
wolffried.wehmann(at)htw-dresden.de

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Geodäsie"

ECTS-Credits

6.00 Credits

Workload

180 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Praktikum)

Selbststudienzeit

120.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)

Beleg
in "Geodäsie"

Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 100%
in "Geodäsie"

Lehrform

Durchführung eines übergreifenden vermessungstechnischen Projektes im Gelände mit gebundenen Vorlesungen und ergänzenden Lehrgesprächen

Medienform
  • Durchführung eines praktischen Vermessungsprojektes über das gesamte Semester mit zwischenliegenden Vorlesungsabschnitten
  • Skripte
Lehrinhalte/Gliederung
  • Durchführung eines übergreifenden Vermessungsprojektes im Gelände mit dem Ziel des Kennenlernens unterschiedli-cher Vermessungsaufgaben (Lagebestimmung, Höhenmes-sung, Absteckung) in Form von mehreren Projektbestand-teilen die sich am Semesterende zu einem Gesamtprojekt
  • zusammenfügen
  • Verinnerlichung praktischer vermessungstechnischer Grundlagen
  • Arbeit mit einfachen Messgeräten (Messband, Disto, Winkelprisma)
  • Arbeit mit elektronischen Messgeräten (Tachymeter, Digitalnivellier)
  • Anfertigung von Messungsunterlagen
Qualifikationsziele
  • Erwerben von elementaren Grund- und grundlegenden Fachkenntnissen zur Durchführung einfacher geodätischer Projekte
  • Erwerb von Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Handhabung geodätischer Messinstrumente
  • Erwerb von Kompetenzen zur Anfertigung von Einmessungsskizzen und Festlegungsrissen
  • Entwicklung von Methoden- und Sozialkompetenzen wie Teamwork oder Arbeitsgruppenleitung durch Projektdurch-führung in kleinen Messtrupps
  • Erwerb von Grundkenntnissen und -fähigkeiten zur Vorbereitung, Planung, Messungsdurchführung und Auswertung geodätischer Aufgabenstellungen
Sozial- und Selbstkompetenzen

Entwicklung von Methoden- und Sozialkompetenzen wie Teamwork, Arbeitsgruppenleitung, Qualitätskontrolle und Selbstkontrolle

Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen

Keine Angabe

Fortsetzungsmöglichkeiten

Keine Angabe

Literatur
  • Fröhlich, H.: Vermessungstechnische Handgriffe (Dümmlerbuch) 5. Auflage Bonn: Ferd. Dümmlers Verlag 1995
  • Engler, A.; Schütze, B.; Weber, H.: Lehrbuch Vermessung, Band 1 Grundwissen 2. Auflage Dresden: ESW-Verlag 2007
  • Engler, A.; Schütze, B.; Weber, H.: Lehrbuch Vermessung, Band 2 Fachwissen 2. Auflage Dresden: ESW-Verlag 2015
Aktuelle Lehrressourcen
  • Skripte
  • Praktikumshinweise
  • Arbeitsblätter
Hinweise
Keine Angabe