I927 – Computer Science 2

Modul
Computer Science 2
Computer Science 2
Modulnummer
I927
Version: 1
Fakultät
Informatik/Mathematik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Peter Sobe
peter.sobe@htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Jens Schönthier
jens.schoenthier@htw-dresden.de
Dozent/-in in: "Programming of Computer Systems"

Prof. Dr.-Ing. Peter Sobe
peter.sobe@htw-dresden.de
Dozent/-in in: "Programming of Computer Systems"

Prof. Dr.-Ing. Thomas Wiedemann
thomas.wiedemann@htw-dresden.de
Dozent/-in in: "Programming of Computer Systems"

Lehrsprache(n)

Englisch
in "Programming of Computer Systems"

ECTS-Credits

6.00 Credits

Workload

180 Stunden

Lehrveranstaltungen

5.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 3.00 SWS Praktikum)

Selbststudienzeit

105.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)

Computerprojekt
in "Programming of Computer Systems"

Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 120 min | Wichtung: 100% | wird in englischer Sprache abgenommen
in "Programming of Computer Systems"

Lehrform

2/3/0

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Prinzipien der objektorientierten Programmierung [OOP] (Objekte und Klassen, Klassendefinitionen, Methoden, Konstruktoren, Speicherverwaltung, Vererbung und Polymorphie, Objektinteraktion/-beziehungen, Interfaces und abstrakte Klassen),
  • komplexe Datenstrukturen (Implementierung von Datenstrukturen, Nutzung vorgefertigter Datenstrukturen),
  • weiterführende Konzepte der Programmierung wie zum Beispiel Callback-Funktionen und Ausnahmebehandlung
  • Benutzerschnittstelle als Anwendung der OOP: Grundlagen (HMI und Ergonomie sowie Typen von Benutzerschnittstellen), GUI (Container, Komponenten), GUI-Programmierung,
  • Vertiefung mittels Anwendungsbeispielen
Qualifikationsziele

Grundkenntnisse und -fähigkeiten zur objektorientierten Programmierung, Umgang mit Klassen und Objekten, Datenkapselung, Operatorüberladung, Polymorphie, Vererbung

Sozial- und Selbstkompetenzen

Grundkenntnisse und -fähigkeiten zur Abbildung realer Objekte und deren Daten und ihrer Fähigkeiten bzw. der an resp. mit ihnen durchführbaren Vorgänge auf syntaktische objekt- und operatororientierte Darstellungen, Grundkenntnisse und -fähigkeiten zum IT-bezogenen Projektmanagement am Beispiel eines Computerprojekts (Problemanalyse, Konzeptentwicklung, Implementierung)

Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen

Modul E_06 "Informatik 1"

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • siehe Internetseite des jeweiligen Dozenten
  • Vorlesungsskript des jeweiligen Dozenten
  • einführende Literatur zur objektorientierten Programmierung
  • Literatur zur Programmiersprache C++
  • Literatur zur Programmierung graphischer Oberflächen (z.B. Qt)
Aktuelle Lehrressourcen
  • Vorlesungsskripte, Übungsmaterialien etc. auf der Internetseite des jeweiligen Dozenten
Hinweise
Keine Angabe