W355 – Unternehmensführung in mittelständischen Unternehmen - Kaufmännische Steuerung

Modul
Unternehmensführung in mittelständischen Unternehmen - Kaufmännische Steuerung
Management in SME´s - Management Accounting and Finance in SME´s
Modulnummer
W355 [V5.5]
Version: 2
Fakultät
Wirtschaftswissenschaften
Niveau
Bachelor
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr. rer. pol. Torsten Gonschorek
torsten.gonschorek(at)htw-dresden.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr. rer. pol. Torsten Gonschorek
torsten.gonschorek(at)htw-dresden.de

Lehrsprache(n)
ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (2.00 SWS Vorlesung | 2.00 SWS Übung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

Schriftliche Prüfungsleistung
Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 50%
in "Kaufmännische Steuerung mittelständischer Unternehmen"

Alternative Prüfungsleistung - Beleg
Wichtung: 50%
in "Kaufmännische Steuerung mittelständischer Unternehmen"

Lehrform
Seminaristischer Unterricht mit Fallbeispielen, selbständiges Bearbeiten von Praxisaufgaben mit Coaching, Literatur-, Internet- und DB-Recherchen,
Gruppenarbeit mit Selbststudium sowie Coaching,
Gastvorträge, Exkursionen zu KMUs in der Region Sachsen
Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung
  • Ausgestaltung der strategischen und operativen Unterneh-menssteuerung in mittelständischen Unternehmen
    • Wertorientiertes Management
    • Kennzahlensysteme
    • Kostenrechnung
  • Besonderheiten der Finanzierung von KMU-Unternehmen
  • Finanzierung in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen
  • Analyse ausgewählter Finanzierungsinstrumente
    • Beteiligungsfinanzierung
    • Mezzanine-Finanzierung
    • Fremdfinanzierung
    • Zinsmanagement
Qualifikationsziele
  • Die Studierenden erwerben ein Verständnis der Grundbegriffe, des Inhalts und der Aufgaben, der Organisation sowie der Problemfelder der Unternehmensführung unter besonderer Berücksichtigung der Charakteristika mittelständischer Unternehmen.
  • Die Studierenden kennen die wichtigsten Techniken und Methoden zur problemorientierten Führung mittelständischer Unternehmen und sind in der Lage, diese zu erläutern und exemplarisch anzuwenden.
  • Die Studierenden können das erworbene Wissen auf praktische Problemstellungen lösungs­orientiert anwenden.
  • Die Studierenden erwerben bzw. stärken im Rahmen teamorientierter Projektarbeiten fachliche, kommunikative und soziale Kompetenzen. Durch die eigenständige Durchführung von Projekten entwickeln sie einschlägige Managementkompetenzen (strategisch orientiertes und vernetztes Denken, Fähigkeit zum Erfassung komplexer Problemstellungen, lösungsorientierter Einsatz der Methoden und Techniken)
Sozial- und Selbstkompetenzen
Keine Angabe
Besondere Zulassungsvoraussetzung
Keine Angabe
Empfohlene Voraussetzungen

Interesse an eigener Unternehmensgründung, dem Aufbau der eigenen freiberuflichen Existenz oder Anstellung in einem mittelständischen Unternehmen

Belegung des Moduls W345 (Vertiefung Teil 1)

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur
  • JAHRMANN, F.-U.: Finanzierung. 6., vollst. überarb. Aufl., Herne: Neue Wirtschafts-Briefe, 2009.
  • OLFERT, K.; REICHEL, C.: Finanzierung. 14., verb. und ak-tualisierte Aufl., Ludwigshafen: Kiehl, 2008.
  • PERRIDON, L.; STEINER, M.: Finanzwirtschaft der Unter-nehmung. 15., überarb. und erw. Aufl., München: Vahlen, 2009.
  • WÖHE, G.; BILSTEIN, J.; ERNST, D.; HÄCKER, J.: Grund-züge der Unternehmensfinanzierung. 10., überarb. und erw. Aufl., München: Vahlen, 2009.
  • NIEDERÖCKER, BETTINA, Finanzierungsalternativen in kleinen und mittleren Unternehmen, Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2002
  • KIENBAUM, JOCHEN; BÖRNER, CHRISTOPH J., Neue Finanzie-rungswege für den Mittelstand - Von der Notwendigkeit zu den Gestaltungsformen, Gabler Verlag, Wiesbaden 2003
  • COENENBERG, A. G. / FISCHER, TH. M. / GÜNTHER, TH.: Kostenrechnung und Kostenanalyse, 6. überarbeitete und erweiterte Auflage, Stuttgart 2007
  • BAUM, H.-G. / COENENBERG, A. G. / GÜNTHER, TH.: Strategisches Controlling, 4. Auflage, Stuttgart 2007
  • WEISSMANN, A. (2011): Die großen Strategien für den Mit-telstand - Die erfolgreichsten Unternehmen verraten ihre Re-zepte, Frankfurt/M. 2011
Aktuelle Lehrressourcen

Skript wird über Bildungsportal OPAL bereit gestellt

Hinweise
Verwendbarkeit des Modules Grundlage bei eigenen Existenzgründungsvorhaben, Führungsaufgaben in mittelständischen Unternehmen weiterführende Masterprogramme Besonderes: Nutzung des Bildungsportals Sachsen (OPAL)
  • Bereitstellung der Vorlesungsskripte zum Download
  • Verteilung der Übungsaufgaben, Fallstudien und Projektarbeiten
  • Bereitstellung weiterer fachbezogener Unterlagen und Informationen
  • Einbau von Gastvorträgen aus der betrieblichen mittelständischen Praxis
Exkursion in die betriebliche Praxis (z.B. Besuch innovativer mittelständischer Unternehmen in der Region) Zusammenarbeit mit der Gründerschmiede der HTW Dresden, DDexist; BVMW, Dresdner Industrierat sowie weiteren Verbänden und Kammern